Sparkasse Bayreuth Comedy- & Kabarett-Herbst 2017

Claus von Wagner

 

 SAMSTAG, 06.10.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

Wer Claus von Wagner auf einer Bühne sieht, weiß: Das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Claus von Wagner ist so, wie sich Bertolt Brecht und Loriot in einer durchzechten Nacht ihren Schwiegersohn vorgestellt hätten. Manche sagen, er sähe aus wie Roland Kaiser – hätte aber bessere Texte. Was ihn so anders macht? Die Tatsache, dass er die Intelligenz seiner Zuschauer ernst nimmt. Bei allem Spaß. Claus von Wagners Kunst ist es sich höchst amüsant zu wundern. „Theorie der feinen Menschen“ ist eine Erzählung aus dem tiefen Inneren unserer feinen Gesellschaft. Sie handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks. Theorie der feinen Menschen ist auch eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld. Im Grunde ein bisschen wie die Sopranos – Nur in live.

Martina Schwarzmann

 

 SAMSTAG, 13.10.2018 | OBERFRANKENHALLE BAYREUTH

 

Am 13. Oktober ist mit Martina Schwarzmann eine der erfolgreichsten deutschen Kabarettistinnen live zu erleben. So poetisch, wie geraderaus überhaupt sein kann, erzählt und singt die Schwarzmann vom Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens, das sie nach wie vor voll im Griff hat, wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht oder sich auf der Flucht vor Instagram und Facebook im Wald versteckt bzw. auf dem Klo, wo sie schnell im Erziehungsratgeber nachschaut, ob man Kinder erpressen darf.
Dass die charmante Oberbayerin dabei mit knapp Vierzig noch ganz nett ausschaut für ihr Alter, mag daran liegen, dass sie mit drei Kindern und einem Landwirt als Mann gar keine Zeit findet, mit dem Saufen anzufangen. Stattdessen kämpft sie weiterhin unerschrocken mit den Widrigkeiten des alltäglichen Lebens.

Bembers

 

 SAMSTAG, 27.10.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 AUSVERKAUFT!

Weiterer Termin: 22.02.19, Dr.-Stammberger-Halle, Kulmbach, Tickets hier

„Kaputt oder was?” nennt sich die nagelneue Bembers-Show. Frisch ausgepackt, jungfräulich, mit einer leuchtenden Aura versehen, nach Neuwagen duftend, glänzend und ohne Kratzer – alles super! Hier ist sie, die Bembers-Bingo-Bongo-Maschine, das Nonplusultra der Geschichtenerzählerei seit den Begründer Brümm. Stecker rein und läuft!
Außenrum geht’s diesmal wieder um alles und nebenbei um die Rettung der Welt mit einfachen Hausmittelchen. „Kaputt oder was?” gibt überall seinen Senf dazu. „Kaputt oder was?” zeigt, wie ́s geht, ohne viel Aufwand, in der Kantine, in der Küche zu Hause, auf der großen Weltbühne oder an der Imbiss-Bude an der Ecke. Scheißegal – alles nur Würstchen!

Lisa Eckhart

 

 SONNTAG, 28.10.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, kroch aus der verbrannten Erde der deutschen Poetry Slam Szene, um sich in der Kabarettszene Österreichs Raum zu verschaffen. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Gebt ihr Stift, Papier und Bühne und niemand wird verletzt. Sie fragt, was Sie sich nie zu fragen trauten und wohl niemals wissen wollten: Wer ist eigentlich Hatsche Stratsche Luftballon? Wie gewinnt man einen Zeugen Jehovas zum Freund? Und wieso ist ein Punschkrapfen Symbol der ultimativen Wahrheit? Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche werden liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komik steigert. Was bleibt noch zu sagen? Katzen würden Whiskas kaufen und im Anschluss dieses Programm ansehen.

Helmut Schleich

 

 SAMSTAG, 03.11.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

Egal ob auf der Bühne, im Radio oder TV – Helmut Schleich nimmt seine Zuschauer mit auf abenteuerliche Reisen in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit und führt ihnen dabei ganz nebenbei die ergötzlichen Absurditäten des Alltags vor Augen. Seine preisgekrönten Soloprogramme „Brauereifrei“, „Das Auge isst man mit“, „Mutanfall“ und „Der allerletzte Held“ gelten als Meilensteine des Typenkabaretts. Sein Programm „Nicht mit mir“ wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 in der Sparte Kabarett ausgezeichnet und pünktlich zum 30. Bühnenjubiläum wurde sein Solostück „Ehrlich“ uraufgeführt. Nach einer Tourpause kommt er 2018 mit seinem neuen Programm „Kauf, du Sau!“ zurück nach Bayreuth.

Simon & Jan

 

 SAMSTAG, 08.11.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

Simon & Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Die Videos der „runderneuerten Liedermacher“ werden im Netz hunderttausendfach geklickt. Ihre weitreichende Diagnose lautet Weltschmerz, doch die beiden wissen Rat: Tombola für Pessimisten – jeder kriegt ein Hoffnungslos. In einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl findet sich der Zuhörer hin- und hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch. Wie man es auch dreht und wendet – Simon und Jan nehmen einen ganz schön mit. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 hieß es: ,,Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.“

Christian Ehring

 

 FREITAG, 16.11.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „extra3“ brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte.
Mit „Keine weiteren Fragen“ bringt das Teammitglied der „ZDF heute Show“ und des „Düsseldorfer Kom(m)ödchens“ sein neues Soloprogramm auf die Bühne – einen hochaktuellen und sehr persönlichen Kommentar zur Lage der Nation, hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch.
Und darum geht’s: Der Sohn will ins Ausland, auf einmal ist mehr Platz im Haus, da meldet sich das soziale Gewissen: Wäre das nicht die Gelegenheit, endlich mal etwas Sinnvolles zu tun und einen Flüchtling aufzunehmen? Es entwickelt sich ein assoziativer, äußerst komischer Monolog über Politik und Moral.

Sven Kemmler

SAMSTAG, 17.11.2018 | DAS ZENTRUM BAYREUTH

 

In der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch? Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit. Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten ist Sven »Seven« Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend und berichtet erstmals unzensiert von seinen Expeditionen in Bedeutungsdschungel und Aussprachwüsten. Von den Sümpfen Alabamas, über Londoner Clubs und asiatische Straßenküchen, bis hin zu schottischen Highlands ist ihm keine Betonung fremd. Seine Mission: Lachen und Lernen.

Das war 2017

Zu Gast beim Comedy und Kabarett Herbst 2017 waren Jochen Malmsheimer, Mia Pitroff, Anna Mateur, Alain Frei, Vince Ebert, Han’s Klaffl und Matthias Egersdörfer.

Fotos: Motion, Matthias K. Photography

Contact

Hier können Sie uns eine Nachricht senden:

Thank you! I have received your message.

name

email

message

Kontaktinformationen

0921-5070830

info@motion-kommunikation.de

Veranstalter:
Motion Kommunikationsgesellschaft mbH
Nürnberger Straße 12
95448 Bayreuth

Impressum

Detnschutzerklärung